Beraten & unterstützen

AWO AIDS-Beratungs- und Hilfsdienst

Aktuelles

22.09.2016

Jahresbericht 2015 liegt vor

Ab sofort ist der Jahresbericht 2015 unter Downloads einzusehen.
weiterlesen

Galerie

Miteinander reden

Unser Ziel ist die Verringerung einer weiteren Ausbreitung von AIDS sowie die Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität von HIV–Infizierten und AIDS–Kranken. Unsere Angebote sind bestimmt von einer ganzheitlichen Sichtweise, die den Einzelnen in seinen persönlichen, sozialen und gesellschaftlichen Bezügen berücksichtigt. Prävention, Beratung und Begleitung sollen die Ressourcen des Einzelnen und seines Umfeldes stärken, fördern und erweitern. Durch Informationen, Beratung und Begleitung versuchen wir gemeinsam Wege zu finden, Problemsituationen im Zusammenhang mit AIDS zu klären, zu erleichtern oder zu verhindern.

Jede Person, die sich an die Beratungsstelle wendet, erhält umfassende Information und Beratung unter Wahrung ihrer Privatsphäre. Eine Beratung erfolgt unabhängig von der Nationalität, von der religiösen, politischen und sexuellen Orientierung des Ratsuchenden. Die Inanspruchnahme der Angebote der Beratungsstelle ist kostenfrei und auf Wunsch auch anonym möglich. Beratungen und Begleitungen unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht. Eine Beratung ist auch in englischer und französischer Sprache möglich.

Information und Aufklärung zur Prävention

Wir bieten

  • Organisation von Fortbildungen und Informationsveranstaltungen
  • Information  und Gruppenarbeit in Schulklassen, Jugendgruppen etc.
  • Info-Stände und Projekte bei öffentlichen Veranstaltungen
  • Ausgabe von Informationsmaterial

Anonyme Telefonberatung, persönliche Beratung oder per E-Mail

Wir beraten Sie

  • bei allgemeinen Fragen zur AIDS–Problematik
  • bei Ängsten vor einer Ansteckung
  • zur Klärung des persönlichen Ansteckungsrisikos
  • bei Fragen zum HIV–Test
  • bei Sorge um einen infizierten Angehörigen oder wenn Sie selbst betroffen sind

Psychosoziale Begleitung

Wir begleiten und beraten

  • Menschen mit HIV  und deren Angehörige, Partner oder andere Bezugspersonen
  • bei psychischen, finanziellen und sozialrechtlichen Problemen
  • in Einzel- und Paarberatung
  • wir führen Haus- und Krankenhausbesuche durch
  • wir helfen bei der Organisation konkreter Hilfen im Alltag
  • wir vermitteln an Selbsthilfegruppen, weitere Beratungsstellen oder soziale Dienste
  • unsere angeleitete Betroffenengruppe bietet Austausch und gegenseitige Unterstützung

Kontakt

Ihre Fragen beantwortet

Beratung und Begleitung:

Renate Kaspar

Diplom-Sozialpädagogin

Prävention und Beratung:

Rut Hölz

Diplom-Sozialpädagogin 

Adresse:
Bauerstraße 38
41836 Hückelhoven

Telefon: 02433 901-730
Fax: 02433 901-44730
abhd(at)awo-hs(dot)de


Öffnungszeiten:

Montags, Mittwochs bis Freitags
von 9.00 bis 17.00 Uhr
Dienstags von 10.00 bis 18.00 Uhr
Gesprächstermine nach telefonischer Vereinbarung

Kontaktformular

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Felder mit * sind Pflichtfelder!