Beraten & unterstützen

Schwangerschaftskonflikte, Familienplanung und Sexualität

Aktuelles

09.06.2017

Jahresbericht 2016 liegt vor

Ab sofort ist der Jahresbericht 2016 unter Downloads einzusehen.
weiterlesen

Unsere Beratungsstelle ist Teil des Gesundheits- und Sozialzentrums in Hückelhoven. Die Beratung ist kostenlos, die Gesprächsinhalte unterliegen der Schweigepflicht. Nach vorheriger Absprache können wir türkisch-, französisch-, englisch- oder russischsprachige Dolmetscher zu Beratungsterminen hinzuziehen.

Beratung rund um Schwangerschaft und Geburt

Wir beraten Sie

  • zu allen Fragen vor, während und nach einer Schwangerschaft (bis zum vollendeten dritten Lebensjahr des Kindes)
  • bei psychosozialen Konflikten in und nach der Schwangerschaft
  • bei Fragen zu Sexualaufklärung, Verhütung, Familienplanung, Partnerschaft und Elternschaft
  • bei psychosozialen Fragestellungen im Kontext von Pränataldiagnostik
  • bei unerfülltem Kinderwunsch 
  • zur „Vertraulichen Geburt"
  • weitere Informationen zum Thema erhalten Sie unter: www.geburt-vertraulich.de  (Informationen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) 

Wir informieren Sie

  • über medizinische, gesetzliche und soziale Leistungen und Ansprüche: Kindergeld, Elterngeld / Elterngeld Plus, Elternzeit, Wohngeld, Kinderzuschlag, Arbeitslosengeld II, Kursangebote usw.
  • über das Mutterschutzgesetz, z. B. Kündigungsschutz, Urlaubsanspruch usw.
  • über (finanzielle) Leistungen und Angebote des Jobcenters, Sozialamts, Jugendamts und der Krankenkassenüber Vaterschaftsanerkennung, Umgangsrecht, Sorgerecht etc. (Kindschaftsrecht)

Wir unterstützen Sie

  • bei der Beantragung einer finanziellen Unterstützung aus der Bundesstiftung „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens" für Schwangere in Notlagen.

Beratung im Schwangerschaftskonflikt

Unsere Einrichtung ist eine staatlich anerkannte Schwangerschaftskonfliktberatungsstelle.

Ziehen Sie einen Schwangerschaftsabbruch in Erwägung, für den keine medizinische oder kriminologische Indikation vorliegt, ist die Schwangerschaftskonfliktberatung gesetzlich vorgeschrieben. Die Beratung beinhaltet Informationen zu medizinischen, sozialen oder juristischen Fragen und Darlegung von Rechtsansprüchen und Hilfsangeboten. Die Beratung ist ergebnisoffen. Sie soll Ihnen helfen, die für Sie richtige Entscheidung zu finden. Nach erfolgter Beratung erhalten Sie von uns eine Beratungsbescheinigung.

Sexualpädagogische Veranstaltungen für Gruppen

Unsere sexualpädagogischen Angebote richten sich an Schulen und Einrichtungen der Jugend- und Behindertenhilfe. Dabei bieten wir Veranstaltungen zu allen Fragen rund um Familienplanung, Schwangerschaft und Prävention von ungewollten Schwangerschaften an.

Sexualberatung

Eine Sexualberatung kann dabei helfen, ein positives Erleben und einen gelingenden Umgang mit der eigenen Sexualität zu entwickeln. Wir bieten Ihnen einen geschützten Rahmen, um alleine oder mit Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin über Ihr Anliegen zu sprechen.

 

Kontakt

Ihre Fragen beantwortet

Birgit Goertz,
Dipl.-Sozialarbeiterin, Sozialmanagerin (M.A.)

Adresse:
Bauerstraße 38
41836 Hückelhoven

Telefon: 02433 901–701
Fax: 02433 901-44701
schwangerschaft(at)awo-hs(dot)de


Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
von 8.00 bis 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Kontaktformular

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Felder mit * sind Pflichtfelder!