Sie sind hier : 
Aktuelles

Aus unseren Ortsvereinen
04.12.2017

Weihnachtsmarkt in der Waschkaue lockte an zwei Tagen wieder Gäste an

AWO Kreisvorsitzender Bernd Reibel (m.) freut sich mit den Prummerner Bubn und den Damen des OV Boscheln über einen festlich geschmückten Weihnachtsmarkt.

Als Weihnachtsmarkt trockenen Fusses bezeichnete ihn der Kreisvorsitzende Bernd Reibel bei seiner Eröffnungsrede am Samstag, den 2. Dezember. "Hier findet man alles, was einen Weihnachtsmarkt ausmacht, nur braucht man sich keine Sorgen über nasse Füsse machen." Auch in diesem Jahr lockte der bunte Hallen-Weihnachtsmarkt, organisiert durch die sechs AWO-Ortsvereine in Übach-Palenberg sowie den Ortsverein Oberbruch, wieder zahlreiche Gäste an. Sie freuten sich über die vielen schönen Geschenkideen und kosteten von den vielen Leckereien, die ebenfalls feilgeboten wurden. Bunt dekorierte Marktstände, ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum und der Nikolaus, der eifrig kleine Präsente an die jungen Gäste verteilte, sorgten für vorweihnachtliche Stimmung. Die Prummerner Bubn sorgten mit Live-Musik zudem für gute Laune. Während die Eltern gemütlich Kaffee oder Glühwein tranken, können sich die Kleinen auf der Kettcar- oder Bobbycarbahn austoben oder wurden geschminkt.„Monatelang haben wir uns ehrenamtlich auf diese beiden Tage vorbereitet und so manche schlaflose Nacht verbracht“, so Gerd Holländer, der Vorsitzende aus Palenberg. "Aber wenn wir dann die glücklichen Gesichter der Besucher sehen, hat sich die Mühe gelohnt."