Kinder, Jugend & Familie

AWO Kindertagesstätte Ratheim

Aktuelles

03.03.2017

Kita Ratheim war wieder närrisch unterwegs

Anna strahlt. Sie hat ein buntes Kostüm an und eine rote Clownnase in aworot. Sie kann zwar Karneval noch nicht schreiben, auch fällt ihr mit ihren vier Jahren sichtlich schwer, das zu beschreiben, was um sie herum geschieht....
weiterlesen

Galerie

Über uns

Unsere Kita mit Familienzentrum ist eine „offene Begegnungs- und Bildungsstätte", in der wir Bildung, Betreuung und Erziehung vereinbaren. Unser ganztägiges Betreuungsangebot und die erweiterten Öffnungszeiten von 7 bis 17 Uhr sind am Bedarf der Familien orientiert und können jederzeit nach Absprache mit uns genutzt werden. Wir betreuen in der 4-gruppigen Einrichtung zurzeit 90 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren. Jede Gruppe hat einen großen Gruppenraum und ein oder zwei Nebenräume. Wir haben aktuell 2 Gruppen, Gelb und Rot, in denen wir Kinder „unter Drei" (U3) aufnehmen (insgesamt 18 in der gesamten Kita). In diesen Gruppen sind 2 und 3-jährige Kinder. Die „Kleinen" brauchen besondere personelle und räumliche Bedingungen. Spezielle Ruheräume und Bewegungsräume befinden sich in den jeweiligen Gruppen. Diese sind ansprechend und zweckdienlich eingerichtet. Ein separater Schlafraum ermöglicht den Kindern, die feste Schlafzeiten brauchen, den notwendigen Mittagsschlaf. Ein hoher Personalschlüssel sorgt für eine optimale Betreuung, um von Anbeginn eine vertrauensvolle und stabile Beziehung aufbauen zu können. Einmal werden die Kinder in der Kindergartenzeit die Gruppen wechseln. Diese kommen dann in die Gruppen Blau und Grün, hier werden Kinder von 3-6 Jahren betreut. Die Raumgestaltung dieser Gruppen ist optimal auf die Bedürfnisse dieser Altersstruktur abgestimmt. Im Vordergrund stehen in dieser Altersgruppe die Erweiterung des Spielraums und die Mitbestimmung, die Auswahl und Gestaltung der Spielbereiche, der Spielpartner, sowie die Tagesstruktur. Neben einem individuellen Bildungsangebot steht auch in dieser Altersgruppe das soziale Miteinander als Schwerpunkt und findet in vielen gemeinsamen Unternehmungen seinen Platz. So ist unser Morgentreff ein sehr wichtiger Bestandteil des Tagesablaufes und eine gute Grundlage zur Entwicklung von Mitbestimmung und somit Vertretung der eigenen Interessen, aber auch zur Entwicklung von sozialen und kulturellen Potentialen. In unserer Einrichtung essen alle Kinder in einem Kinderrestaurant, welches zentral in der Kita liegt. Von 8.00 – 10.00 Uhr ist Frühstückszeit. Mittwochs gibt es Frühstück vom Kindergarten. Täglich ist von 12.00 – 14.00 Uhr Zeit für das Mittagessen. Unser Flur ist auch ein beliebter Spielort. Hier treffen sich die Kinder gern aus allen Gruppen. Unsere große Mehrzweckhalle dient als Turnraum zur freien und geplanten Nutzung. Als Begegnungsraum für unser Familienzentrum trifft sich hier zum Beispiel wöchentlich eine Krabbelgruppe. Um Kindern einen stärker selbst gestalteten und freieren Tagesablauf zu ermöglichen, ist es jederzeit und nach Absprache möglich, alle Spielbereiche in der Kita zu nutzen. Unser naturnahes Außengelände bietet ein vielfältiges Angebot für Naturerfahrungen und Bewegungsspiele und steht ebenfalls allen Kindern jederzeit zur Nutzung zur Verfügung. Die Förderung der Selbstständigkeit und Eigenaktivität, die Vermittlung elementarer Kenntnisse über die Umwelt in Projektarbeit, Inklusion aller Kinder, Unterstützung nicht-deutschsprachiger Kinder, Förderung emotionaler und sozialer Verhaltensweisen sowie die individuelle Förderung der Sprachentwicklung gehören neben vielen anderen Aufgaben zu unserer pädagogischen Arbeit. Sprache als Schlüssel zur Welt findet seinen alltagsintegrierten Bildungsschwerpunkt in unserer Arbeit und ist in Verbindung mit allen Bildungsbereichen zu betrachten. Partizipation hat bei uns einen hohen Stellenwert. Wir folgen dem Leitgedanken: Entscheidungen, die das eigene Leben und das Leben der Gemeinschaft betreffen, zu teilen und gemeinsam Lösungen zu finden.“ Je nach Alter und Entwickungsstand bringen die Kinder Ihre Wünsche und Beschwerden 1x Woche in Ihrer Gruppenkonferenz ein und treffen Sich gemeinsam mit dem Kinderrat in einer Sprechstunde. Bei wichtigen Terminen, Beteiligungsprojekte o.ä wird eine Vollversammlung mit allen Kindern der Einrichtung einberufen. Wir möchten durch die schrittweise Öffnung der Gruppen im besonderen Maße die Selbstbildungspotenziale der Kinder fördern und sie dabei unterstützen die Welt mit neugierigen Augen zu erforschen. In unserer Kindertagesstätte spiegelt sich die kulturelle Vielfalt der Stadt Hückelhoven wider. Die Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Kulturen, Sprachen und Religionen zu stärken, ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer täglichen Arbeit. Unser sehr gut qualifiziertes pädagogisches Team besteht aus 9 Erzieherinnen, 1 Erzieher, 1 Kindheitspädagoginnen und 2 Fachkräften für U3, 1 Heilzerziehungspflegerin und 2 Berufspraktikantinnen. Einige haben zusätzliche Qualifikationen erworben, u.a. gehören in unser Team: eine Marte Meo Supervisorin, eine Kreative Kinder-und Familientherapeutin, eine Fachkraft für Inklusion, ein Heilpädagoge i. A., vier Mitarbeiterinnen mit der Marte Meo Grundausbildung, 1 Marte Meo Therapeutin.

Die besonderen Angebote unserer Kitas und Familienzentrum

  • mittwochs vormittags: Spielgruppe vom Familienzentrum
  • Mittwochs nachmittags: Treffen der Familien zum „Rucksackprojekt“ zur Förderung der Mehrsprachigkeit
  • Zusammenarbeit mit der Sprachheilambulanz des Kreises Heinsberg
  • spezielle Angebote für die Vorschulkinder und regelmäßige Vorschulkindertreffen nach den Herbstferien; Besuche bei Feuerwehr, Zahnarztpraxis und/ oder Stadtbücherei
  • zweimal jährlich systematische Beobachtung der Kinder nach dem Leuvener Modell mit anschließendem Angebot von Entwicklungsgesprächen für Eltern
  • Erkundungen des Heimatortes durch regelmäßige Spaziergänge
  • Teilnahme am Martinszug, traditionell mit Beteiligung der Nachbarschaft
  • alle zwei JahreTeilnahme am Ratheimer Karnevalszug
  • Besuche von Kindergärten und Grundschulen
  • Erlebnistag bei den Sternenreitern in Ratheim mit den Kindern ab 4 Jahren
  • gemeinsame Aktionen mit dem AWO-Ortsverein Ratheim
  • Veranstaltungen organisiert von unserem Förderverein „Große für Kleine" z. B. Kinderbörse, zusätzliche Ausflüge & Aktionen, Selbstbehauptungskurs etc.
  • unser Familienzentrum bietet zusätzlich verschiedene Veranstaltungen z. B. Erste Hilfe am Kind, Nähkurse, Eltern- Kind Nachmittage, Spaziergänge, Ausflüge, Theater (nach Angebot & Bedarf)

Wir arbeiten an

der ständigen Weiterentwicklung unserer pädagogischen Arbeit, insbesondere an der Öffnung unserer Gruppen und die damit verbundene Umstellung und Weiterentwicklung unserer Konzeption. Unser Ziel ist es, die Zusammenarbeit mit bestehenden Kooperationspartnern zu intensivieren und das Netzwerk zur Unterstützung von Kindern und Familien in Hückelhoven auszubauen.

Wir sind auch ein Familienzentrum

Im Verbund mit der Kita Hückelhoven. Informationen erhalten Sie unter Familienzentrum Hückelhoven

Kontakt

Ihre Fragen beantwortet

Tanja Kremer Leiterin 

Adresse:
Venner Hof 19
41836 Hückelhoven

Telefon: 02433 95816-4
Fax: 02433 95816-5
kita5080(at)awo-hs(dot)de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
von 7.30 bis 16.05 Uhr

Erweiterte Öffnungszeiten bei Bedarf:
Montag bis Freitag
von 7.00 bis 17.00 Uhr

Kontaktformular

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Felder mit * sind Pflichtfelder!