1. Dezember 2023
, ,
Aktionen zum Welt-AIDS-Tag 1

Der Welt-Aids-Tag am 01.Dezember ist ein wichtiger Tag um auf Beratungs- und Präventionsangebote sowie auf die aktuelle Situation von Menschen mit HIV aufmerksam zu machen. „Menschen mit HIV haben dank moderner Therapien gute Chancen auf eine normale Lebenserwartung bei guter Lebensqualität“, so Rut Hölz vom AWO Aids-Beratungs- und Hilfsdienst. Kurz gesagt: Mit HIV kann man heute gut und lange leben. Je eher die Krankheit erkannt wird, desto besser sind die Chancen, dass sich das Immunsystem wieder erholt. HIV-Infektionen, die in fortgeschrittenen Stadien diagnostiziert werden, sind mit deutlich schlechteren gesundheitlichen Ergebnissen verbunden. In Deutschland ist der Anteil der Menschen mit HIV, die erst in späteren Stadien diagnostiziert werden, konstant hoch.

Rund um den Welt-Aids-Tag finden im Kreisgebiet verschiedene Aktionen statt. Heute setzten sich die Berufskollegs Erkelenz und Geilenkirchen gemeinsam mit dem AWO Aids-Beratungs- und Hilfsdienst in Rahmen von „Pausenaktionen“ für die HIV-Aufklärung in Schulen ein. In Kooperation mit dem Gesundheitsamt des Kreises Heinsberg wurden zudem Infomaterialen in Jugendeinrichtungen verteilt. „Hier wird wertvolle Aufklärungsarbeit geleistet“, macht Rut Hölz deutlich.

Auch das Institut für Pflege und Soziales (IPS) unterstützt die wertvolle Arbeit des Aids-Beratungs- und Hilfsdienst an einem Stand auf dem AWO Weihnachtsmarkt (2. und 3. Dezember) in der Waschkaue (Am Wasserturm 22; Übach-Palenberg). Bereits im Vorfeld gestalteten die Auszubildenden des Fachseminars Familienpflege kunsthandwerklich gefertigte Weihnachtsdeko aus Holz, Duft-Kerzen aus natürlichen Rohstoffen und leckeres Weihnachtsgebäck. Diese liebevoll gefertigten Produkte können von den Weihnachtsmarktbesucher*innen gegen eine Spende für den AWO AIDS-Fond erstanden werden.

Kontaktdaten und weitere Informationen zum AIDS-Beratungs- und Hilfsdienst findest Du hier:

https://www.awo-hs.de/…/aids-beratungs-und-hilfsdienst/

#weltaidstag#awoimkreisheinsberg#awohs#familienpflege

Beitrag teilen