20. April 2020
,
Basteltüten für die OGS-Kinder 1

Die pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Verein „ spielend Lernen e.V. – AWO-Betreuung an Schulen“, betreuen an sechs Grundschulen in Wegberg und an vier Grundschulen in Übach-Palenberg etwa 1000 Kinder im offenen Ganztag. Gemeinsam spielen, lernen, Mittagessen, oder an tollen Angeboten teilnehmen; all dies ist derzeit nicht möglich. Die Schulen sind geschlossen, die Kinder bleiben zu Hause. Und trotzdem ist den vergangenen Wochen bis jetzt ganz viel passiert. Im Hintergrund haben die Kolleginnen und Kollegen die Rückkehr der Kinder in Schule vorbereitet. Die OGS-Räume wurden verschönert und auf Hochglanz gebracht, neue Spiel- und Lernmaterialien wurden angeschafft, an Konzepten gearbeitet, Hochbeete neu bepflanzt und im Schulgarten in Wildenrath wurde auch schon fleißig gearbeitet. Als kleine Überraschung haben viele OGS-Teams (z.B. Arsbeck, Palenberg und Scherpenseel) für jedes Kind eine Tüte mit spannenden Dingen für zu Hause gepackt und zu den Familien gebracht. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben dabei natürlich darauf geachtet, dass eine “kontaktlose Übergabe” vor der Haustür erfolgte. Die Kinder haben sich sehr über die Basteltüte und den netten Brief gefreut. Viele standen am Fenster oder hinter dem Gartenzaun und winkten den Kollegen zu.

Beitrag teilen