Mittwoch, 25.11.2020, 18:00 Uhr
Gesprächskreis für Trauernde (Abend 4 von 6) 1

Durch den Tod eines nahestehenden Menschen werden wir mit Emotionen und Erfahrungen konfrontiert, die oft nur schwer zu ertragen und zu verarbeiten sind.

Menschen, die in ihrer Trauer Begleitung und das Gespräch mit anderen suchen, bietet ein Trauergesprächskreis die Möglichkeit, sich in einem geschützten Rahmen über die eigenen Trauererfahrungen auszutauschen und gemeinsam Wege zu finden, mit der Trauer umzugehen und diese zu bearbeiten.

Die Begleitung der trauernden Menschen und die Anleitung und Moderation des Gesprächskreises, der bereits seit 16 Jahren einmal jährlich angeboten wird, übernehmen Petra Bogert (Dipl.-Soz.-Pädagogin, Beauftragte für das betriebliche Gesundheitsmanagement der AWO im Kreis Heinsberg), Angelika Krakau (Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde Übach-Palenberg) und Elvira Keuter (Ehrenamtlerin beim ambulanten Hospizdienst Camino). Ziel ist es, den TeilnehmerInnen Mut zu machen, die Trauer anzunehmen und auszudrücken. Zudem soll der Kurs dabei helfen Kräfte zu mobilisieren und eine positive Lebenseinstellung zu bewahren bzw. wiederzuerlangen.

Aufgrund der derzeitigen Corona-Thematik wird der diesjährige Trauergesprächskreis in den Herbst verlegt. Er startet am 28. Oktober 2020, von 18:00 bis 20:00 Uhr und findet an insgesamt 6 aufeinanderfolgenden Abenden (immer mittwochs) im AWO Carolus-Senioren-Zentrum in Übach-Palenberg, Carlstr. 2, statt.

Aktuelle Informationen finden Sie unter:

https://www.awo-hs.de/wir-sind-awo/betriebliches-gesundheitsmanagement-bgm-betriebliches-eingliederungsmanagement-bem/

oder über unsere Facebook-Seite: https://www.facebook.com/awohs

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung wird erbeten bei Petra Bogert unter 02452-182713, Angelika Krakau unter 02451-4868266 oder Elvira Keuter unter 02451-46963.

Beitrag teilen