Arbeitsmarktpolitische Programme 1

Ausbildung & Zukunft

Ein zentraler Arbeitsbereich der AWO service ist die Entwicklung und Durchführung arbeitsmarktpolitischer Programme. Langfristiges Ziel dieser Programme ist die Integration von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt. Diese Programme orientieren sich an den allgemeinen Gegebenheiten des Arbeitsmarktes und werden entsprechend konzipiert und umgesetzt. Ein Schwerpunkt liegt in der Vermittlung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Derzeit führen wir neben der Koordinierung von Arbeitsgelegenheiten folgende Programme durch:

BvB – Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme

Hier lernen Jugendliche und junge Erwachsene ohne Ausbildungsplatz oder konkrete Berufsvorstellungen ihre Stärken kennen und bekommen einen Einblick in verschiedene Berufsbilder und deren Anforderungsprofile. Ziel ist eine Vermittlung in Ausbildung oder in Arbeit. Diese Maßnahme wird im Auftrag der Agentur für Arbeit durchgeführt.

AhfJ – Aktivierungshilfen für Jüngere

Im Auftrag des Jobcenters Kreis Heinsberg bietet die AWO service jungen Menschen unter 25 Jahren die Möglichkeit der Teilnahme an niederschwelligen Angeboten im Vorfeld von Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung mit dem Ziel der schrittweisen Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Aktuelle Informationen zur derzeitigen Corona-Thematik:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe TeilnehmerInnen an den Bildungsmaßnahmen der AWO service gGmbH,

aufgrund der neuen Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus des Landes Nordrhein-Westfalen, die ab dem 26. April 2021 gültig ist, werden bis voraussichtlich 14. Mai 2021 alle Bildungsmaßnahmen vor Ort ausgesetzt. In diesem Zeitraum bieten wir Ihnen alternative Lernformate an. Bitte beachten Sie, dass auch die Teilnahme an diesen nach Zuweisung in eine Maßnahme verpflichtend ist. Eine fehlende Bearbeitung der Aufgaben auf der online Lernplattform bzw. der postalisch zur Verfügung gestellten Materialien kann daher sanktioniert werden. Wir bleiben aber für Sie erreichbar! Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch oder per E-Mail, um Ihre Anliegen zu besprechen.

Wir stehen für qualitativ hochwertige Arbeit

Das garantieren wir durch ein zertifiziertes Qualitätsmanagement-System nach DIN EN ISO 9001 und den AWO-Qualitätskriterien. Zudem ist das Bildungswerk AZAV (Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zertifiziert.

Kontakt

Ulrike Thiele
Am Wasserturm 22, 52531 Übach-Palenberg Tel.: 02451 915970 Fax: 02451 9159720 E-Mail: info@service.awo-hs.de